« zurück zur Auswahl

Kastanienhof - Hilden Heiligenstrasse / Ecke Am Kronengarten

Kontaktformular

DAS PROJEKT

Auf dem Areal des ehemaligen Jugendtreffs „Jueck“ und der bisherigen Lagerfläche des Kaufhauses Schnatenberg wird durch die Firma Tecklenburg ein Neubau mit 16 Eigentumswohnungen und einer Gewerbefläche errichtet. Die Bebauung des Eckgrundstückes entlang den Straßen ‚Am Kronengarten’ und ‚Heiligenstraße’ erfolgt in klassisch-zeitgenössischer, klarer Architektur und bietet modernes Wohnen mitten im Zentrum von Hilden.

Die zu erhaltende und vom Neubau ins Zentrum gesetzte große Kastanie prägt maßgeblich das Konzept der Bebauung und wurde konsequenterweise in der Namensgebung Kastanienhof wieder aufgegriffen. Dabei dient die Kastanie als optisch ansprechendes Entrée zum Objekt und bietet zugleich als gemütlicher Schattenspender den Bewohnern Platz zum Verweilen auf den dort angeordneten Bänken.

Die besondere Lage des Kastanienhofes ermöglicht den direkten Zugang zu der Fußgängerzone Hildens und die unmittelbare Verfügbarkeit der Nahversorgung für den täglichen Bedarf. Dabei besticht der Kastanienhof trotz seiner Zentralität durch die heimelige Heiligenstaße und eine ‚grüne Lunge’ im rückwärtigen Bereich des Grundstückes.

Die Wohnungen bieten eine hochwertige Ausstattung, lichte Raumhöhen von überwiegend 2,70m und einen barrierefreien Zugang in die Wohnungen von der Tiefgarage aus als auch vom Innenhof. In den Bädern wird den Bewohnern ein bodengleicher Zugang zur komfortablen Dusche gewährleistet und auf Wunsch wird ein eben solcher bodengleicher Zugang auch auf Terrassen und Balkone ermöglicht.

 

DIE LAGE

Hilden, als Stadt mit großer Historie, begeistert Alteingesessene und viele Neubürger. Dies gelingt, weil Hilden als mittelgroße Stadt viel zu bieten hat. Denn, wie Marketing-Experten der Universität Wuppertal feststellen: "Hilden ist eine liebenswerte, kulturbegeisterte Familienstadt, die mit Ihrem Großstadtangebot und mit kurzen Wegen Leben und Arbeiten auf einzigartige Weise verbindet"

Dem Besucher, der aus den nahegelegenen Großstädten Düsseldorf, Solingen oder Köln in das Zentrum von Hilden gelangt, fällt auf, dass der Stadt Hilden in den letzten Jahrzehnten Besonderes gelungen ist. So weist Hilden trotz der scheinbar übermächtigen Konkurrenz der Großstädte eine bis heute lebendige Fußgängerzone mit einem abwechslungsreichem Einzelhandelsbesatz und einer bunten Gastronomie auf. Die Lebendigkeit der Cafés und Geschäfte von früh bis spät hinterlässt einen bleibenden Eindruck bei jedem Besucher. Gepaart mit exzellenten wirtschaftlichen Rahmendaten, einer sehr guten verkehrstechnischen Anbindung sowie tollen Naherholungsmöglichkeiten in der Hildener Heide oder dem Stadtwald machen diese Faktoren Hilden zu einem langfristig interessanten Wohn- und Investitionsstandort.

Dank der wirtschaftlichen Stärke Hildens ist die Stadt (u.a. mit diversen Kunst-Ausstellungen, den Jazz-Tagen und dem Hildorado) in der Lage ein eindrucksvolles Kulturangebot auf die Beine zu stellen. Auch dies führt zu einer besonderen Anziehungskraft bei Jung und Alt.

 

 

Ansprechpartner

Wolfram Klein
Email: wolfram.kleinping@tecklenburg-baupong.de
Telefon: (02834) 913617
Mobil: (0173) 5474253

Kontakt

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Projekt wünschen, können SIe sich gerne an uns wenden.

Nutzen Sie das nachstehende Formular: Einfach ausfüllen und abschicken. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und versprechen eine schnelle Reaktion.

Falls Sie uns lieber telefonisch kontaktieren möchten, stehen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen in der Zentrale Montags bis Freitags von 08.00 – 18.00 Uhr oder der unten stehende Projektverantwortliche zur Verfügung.

TECKLENBURG GMBH

Ansprechpartner:

Herr Wolfram Klein
Telefon: (02834) 913617
Mobil: (0173) 5474253
Email: wolfram.klein@tecklenburg-bau.de

* gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder
Wir schaffen Zukunft